Dynamic Ving Tshun Kung-Fu – Kampfkunstschule Korntal

Fragen und Antworten

Gibt es in der IDVTA eine Hierarchie wie in anderen Organisatonen

Ja, es gibt eine „Hierarchie“ – welche jedoch nicht als Über- oder Unterordnung im negativen Sinne verstanden werden soll. In der IDVTA wird die traditionelle, aus der chinesischen Kultur überlieferte Hirarchie der „Kung-Fu-Familien-Struktur“ angewendet. Das heißt, es gibt eine(n) Älteste(n) und eine(n) Jüngste(n) in der Familie. Es gibt Väter, Mütter, große und kleine Geschwister und natürlich auch Groß- und Urgroßeltern. Hier ein Überblick über die wichtigsten Namen:

Dai SifuFamilienoberhaupt und Gründer des DVT-Dynamic Ving Tshun.
Si GungGroßvater (Vater des Si Fu)
Si Fu Vater-Lehrer
Si MoFrau des Si Fu
Si Hingälterer Bruder/erfahrener Schüler
Si Jeältere Schwester/erfahrene Schülerin
To DaiSchüler
fragen-und-antworten
Dai-Sifu Tassos - Anastasios Panagiotopoulos - Gründer des DVT-Dynamic Ving Tshun

Was soll ich zum (Probe-)Training mitbringen?

Bringe einfach bequeme Kleidung wie eine Trainingshose, Sportschuhe und am besten ein weißes T-Shirt mit. Die Farben schwarz, rot und gelb sind Farben für Ausbilder und Lehrergrade.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen, um DVT zu lernen.

Das DVT-Kampfkunst-System ist so konzipiert, dass es für jeden erlernbar ist – unabhängig von Alter, Geschlecht, Kondition, Kraft oder Körpergröße.

Alle erforderlichen körperlichen Fähigkeiten (Motorik, Schnellkraft, Gelenkigkeit…) werden beim DVT-Training automatisch ausgebildet – wer sich gezielt trainieren möchte, wird jederzeit gute Beratung bei seinem Lehrer finden.

Die charakterliche Eignung gilt in der IDVTA schon eher als eine Art „Voraussetzung“. Damit ist gemeint, dass die IDVTA keine kriminellen oder feindseligen Motivationen unterstützt. Wer jemals rechtskräftig wegen eines Verbrechens i.S.d. § 12 StGB verurteilt wurde, wird nicht in die IDVTA aufgenommen und darf auch nicht anderweitig in der Kunst des DVT unterrichtet werden.

Wer eine DVT-Schule betritt oder sich in der IDVTA anmeldet, sollte dies stehts in friedlicher Absicht tun.

Ähnliche Artikel: